Museumsweinberg

In unserer Satzung heißt es:

Zwecke des Vereins sind die Förderung der Pflanzenzucht und der Heimatpflege im Sinne von § 52 Abs. 2 Nr. 22 und 23 der AO. Die Verwirklichung dieser Zwecke soll durch Aktivitäten erfolgen, die der Förderung und Bewahrung traditionellen (historischen) Weinbaus und historischer Rebsorten dienen, einschließlich der Erhaltung biologischer Vielfalt und weinbaulich geprägter Kulturlandschaften.
Hierzu sollen insbesondere
Weinbauflächen mit historischen Rebsorten nach historischem Vorbild in der Art eines lebenden Naturdenkmals („Museumsweinberg“) angelegt oder gepflegt und unter Beachtung traditioneller Wirtschaftsweisen weinbaulich betrieben werden;

Dieses große Vorhaben bedarf natürlich größerer Vorbereitungen und wird noch einige Zeit dauern, bevor das Projekt "sichtbar" wird.

Wenn Sie Interesse haben, bereits jetzt an den Planungen teilzuhaben und sich aktiv einzubringen, dann freuen wir uns sehr über Ihre Nachricht.